Bestellübersicht
 
Gesamtpreis:
0 €
inkl. Mwst.
   

Ausgewählte Versandart

Keine Versandart ausgewählt

Versandart ändern:

 
Rechnungsempfänger Informationen
Adresse eingeben/bearbeiten
Lieferadressen Adresse hinzufügen
Rechnungsadresse als Lieferadresse verwenden
Wunschtext für Ausdrucke:
Art der Veranstaltung & Wünsche:
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB Vermietung von Fotoautomaten (Fotoboxen)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. TILL SHOOTS e.U. (VERSAND-FOTOBOX.AT).


1. Geltungsbereich


1.1. Verträge der Fa. TILL SHOOTS e.U. (nachfolgend Vermieter) werden nur unter den nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB) vereinbart, soweit nicht im Einzelnen etwas anderes vereinbart wird.

1.2. Gegenbestätigungen des Mieters unter Hinweis auf dessen Geschäftsbedingungen werden hiermit widersprochen. Allgemeine Vertragsbedingungen des Mieters werden nur Vertragsgegenstand, soweit sie vom Vermieter ausdrücklich anerkannt wurden.


2. Zustandekommen des Vertrages


2.1. Das Warenangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Mieter, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und ihren Hauptwohnsitz in Österreich haben.

2.2. Mit Anklicken des Buttons „Jetzt bestellen“ geben Sie ein verbindliches Kaufangebot ab.

2.3. Nach Eingang des Mietangebots erhalten Sie eine automatisch erzeugte E- Mail, mit der wir bestätigen, dass wir Ihre Bestellung erhalten haben (Eingangsbestätigung). 
Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar.


2.4. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.

2.5. Ein Mietvertrag kommt erst zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Mietangebots erklären oder wenn wir die Fotobox – ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung – an dich versenden.

2.6. Verträge kommen nur durch schriftliche Auftragsbestätigung oder Erfüllung seitens des Vermieters mit dem Inhalt dieser AGB zustande. Der Mieter ist an seinen erteilten Auftrag für die Dauer von zwei Wochen ab Unterzeichnung des Auftrages gebunden.


3. Mietdauer


3.1. Die Fotobox wird, wenn nicht anders vereinbart, für einen Tag, welcher im Bestellprozess ausgewählt wird (im weiteren Event-Tag genannt), gemietet.

3.2. Die Nutzung ist bis 06:00 am darauf folgenden Tag erlaubt.


4. Lieferung & Rückversand


4.1. Die Fotobox wird gemietet, nicht gekauft, und verbleibt zu jedem Zeitpunkt Eigentum des Vermieters.

4.2. Die Fotobox wird vom Vermieter spätestens zwei Werktage vor dem Event-Tag an den Logistikpartner übergeben und an die vom Mieter im Bestellprozess angegebene Lieferadresse, mit Express (Lieferung nächster Werktag bis 12:00), geliefert.

4.3. Eine Abholung ist aus logistischen Gründen nur nach Termin, in 4400 - Steyr, möglich.

4.4. Der vollständige Rückversand hat sofort am nächsten Werktag und ausschließlich mit beigelegtem Rücksende-Etikett zu erfolgen. Dabei wird das beigelegte Etikett an der Versand-Kiste angebracht und diese in einer Filiale der österreichischen Post, oder einem Post-Partner, abgegeben. Es ist kein Entgelt zu entrichten! Eine Übersicht der 1700 Post-Filialen und -Partner ist hier zu finden: https://www.post.at/suche/standortsuche.php

4.5. Sollte das Paket verspätet, unvollständig, unfrei und/oder auf einem anderen Weg an den Vermieter gesendet werden, so sind sämtliche dadurch entstehenden Kosten vom Mieter zu tragen. Für eine vom Mieter geschuldete, verspätete Rücksendung gelten folgende Zuschläge als vereinbart:


1. Werktag 100,-


ab dem 2. Werktag 50,- je Tag



5. Preise, Zahlungsbedingungen, Verzugs- & Mahngebühren

5.1. Der Mietpreis ist bindend in der Eingangs- sowie Auftragsbestätigung angeführt, ins besondere in der PDF-Rechnung, welche per Mail versandt wird.

5.2. Folgende Zahlungsarten stehen zur Auswahl:



Überweisung an: TILL SHOOTS e.U., AT42 3408 0000 0194 2119, RZOOAT2L080

SOFORT-ÜBERWEISUNG über Zahlungslink im Bestellprozess

Paypal über Zahlungslink im Bestellprozess



5.3. Der Mietpreis ist innerhalb von 14 Tagen ab Auftragsbestätigung zu begleichen. Bei Zahlungsverzug werden 5% p.a. + 10€ je Mahnschreiben verrechnet.



6. Kündigung / Rücktritt

6.1. Die Buchung kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen werden. Die Frist beginnt mit Zugang der Auftragsbestätigung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.


Der Widerruf ist zu richten an:

TILL SHOOTS e.U.
Blumauergasse 30
4400 - Steyr

oder per Mail an: office@versand-fotobox.at



6.2. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Mieter mit der Absendung der Widerrufserklärung, für den Vermieter mit deren Empfang.

6.3. Stornierung einer Buchung nach Ablauf der Widerrufsfrist

Grundsätzlich erstatten wir bei begründetem Storno bis spätestens 21 Tage vorm Event-Tag 80% des Mietpreises zurück. Zwischen 21 und 14 Tagen werden 50% erstattet. Innerhalb von 14 Tagen vor der Veranstaltung ist eine Rückerstattung nicht mehr möglich.


7. Haftung / Pflichten des Mieters


7.1. Der Mieter hat Mängel am Mietgegenstand umgehend (innerhalb 12h) dem Vermieter zu melden, ins besondere Mängel, welche die Funktion des Fotoautomaten einschränken.

7.2. Bei Problemen ist der Telefon-Support von VERSAND-FOTOBOX.AT umgehend zu kontaktieren. Andernfalls wird die Miete als problemlos gesehen.

7.3. Der Mieter haftet für von ihm zu vertretende Beschädigungen der Mietsache mit den Reparaturkosten. Bei von ihm zu vertretendem Verlust, Abhandenkommen oder Diebstahl der Mietsache haftet der Mieter mit dem Wiederbeschaffungswert zuzüglich Aufwandskosten.

7.4. Für die Zeit eines Ausfalls der Mietsache bei notwendiger Wiederbeschaffung oder Reparatur aufgrund vom Mieter zu vertretender Beschädigung, Verlust, Abhandenkommen oder Diebstahl der Mietsache ist der Vermieter berechtigt, dem Mieter die dadurch bedingten Kosten und Umsatzausfälle in Rechnung zu stellen.

7.5. Der Mieter ist nicht berechtigt, Dritten die Mietsache weiterzuvermieten, Rechte aus dem Vertrag abzutreten oder Rechte jedweder Art an der Mietsache einzuräumen. Sollte ein Dritter durch Beschlagnahme oder Pfändung Rechte an der Mietsache geltend machen, ist der Mieter verpflichtet, dem Dritten unverzüglich schriftlich die Tatsache des Eigentums des Vermieters mitzuteilen und den Vermieter unverzüglich schriftlich zu informieren.


8. Haftung des Vermieters


8.1. Der verschuldensunabhängige Schadensersatzanspruch des Mieters wegen eines Mangels der Mietsache wird ausgeschlossen.

8.2. Die Schadensersatzhaftung des Vermieters bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie aus unerlaubter Handlung sind auf typischerweise entstehende und vorhersehbare Schäden begrenzt, sofern dem Vermieter nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last fällt. Dasselbe gilt, wenn gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen des Vermieters handeln und einen Schaden verursachen. Die Schadensersatzhaftung des Vermieters sowie seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen bei der Verletzung von Nebenpflichten wird ausgeschlossen, sofern dem Vermieter, seinem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last fällt. Die Begrenzung und der Ausschluss der Schadensersatzhaftung des Vermieters gelten nicht bei Schäden an Körper, Gesundheit oder Verlust des Lebens.

8.3. Im Falle unvollständiger Leistungserbringung seitens des Vermieters (technische Fehlfunktion, o.ä.) beschränkt sich die Haftungsverpflichtung maximal auf den belasteten Mietpreis. Darüber hinaus gehende Ansprüche seitens des Mieters sind ausgeschlossen.


9. Datenverarbeitung

9.1. Daten für Abwicklung mit Anderen: Der Vermieter behält sich vor, erforderliche Daten des Vertragspartners (Telefonnummern, Namen von Ansprechpartnern,…) für die Abwicklung des Betriebs an sonstige Kooperationspartner weiter zu geben.


10. Druck-Layout

10.1. Das gewählte Druck-Layout wird von unserem Grafiker per E-Mail an die bei der Buchung angegebene E-Mail-Adresse zur Bestätigung übermittelt.

10.2. Sollte das Layout nicht binnen 24 Stunden ab Übermittlung bestätigt oder Änderungswünsche zum Ausdruck gebracht werden, so gilt der Layout-Vorschlag als angenommen.

10.3. Alle Druck-Layouts tragen einen kleinen Schriftzug "VERSAND-FOTOBOX.AT" in 6 pt Schrift.


11. Schlussbestimmungen

11.1. Schriftlichkeit: Änderungen und Ergänzungen zu diesem Vertrag bedürfen zur Rechtswirksamkeit der Schriftform.

11.2. Salvatorische Klausel: Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam sein, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle einer unwirksamen Bestimmung eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu treffen.

11.3. Gerichtsstand, anwendbares Recht und Erfüllungsort: Die Vertragsteile vereinbaren für sämtliche aus diesem Vertrag entstehenden Rechtsstreitigkeiten die Anwendbarkeit Österreichischen Rechts, sowie die Zuständigkeit des sachlich in Betracht kommenden Gerichtes in dessen Sprengel der Vertragspartner den Betrieb des Fotoautomaten beauftragt hat. Gegen Vertragspartner, die als Unternehmer anzusehen, oder die im Inland weder ansässig noch beschäftigt sind, wird die Zuständigkeit der Gerichte in Wien vereinbart. Erfüllungsort ist der Betriebsort des Fotoautomaten.

11.4. Offenlegung und Steuernummer: Offenlegung nach § 14 UGB: Rechtsform: eingetragenes Einzelunternehmen, Sitz: Steyr, Firmenbuchnummer: FN 401902 h, Firmenbuchgericht: HG Wien. Gebühr gem. § 33 TP 5 GebG selbst berechnet unter Steuernummer: 04/371-7008 (vgl.: § 3 Abs 4 GebG). UID: ATU68216012